qm-cube

qm-cube ist die Anlaufstelle zum Thema Mediation, Qualitätsmanagement und Prozessmethoden

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

Zufällige Produkte
  • Die seit 1. Januar 2015 geltenden Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) fordern für zahlreiche Bereiche Verfahrensdokumentationen von den steuerpflichtigen Unternehmen. Das betrifft auch eine geordnete und sichere Belegablage, insbesondere dann, wenn die Buchführung nicht täglich oder zumindest nicht sehr zeitnah erfolgt. Denn dann kommt es besonders darauf an, wie das Unternehmen die Vollständigkeit, Ordnung und Unveränderbarkeit der Belege sichert und sie gegen Verlust schützt.

    Für Unternehmen:

    Die AWV stellt für Unternehmen eine kostenfreie Muster-Verfahrensdokumentation zur geordneten Belegablage mit Anwendungshinweisen als PDF-Version (pdf, 1,1 MB) zur Verfügung.

    Zur Erstellung einer eigenen Verfahrensdokumentation zur geordneten Belegablage steht außerdem eine Vorlage im Word-Format (zip, 106kB) zur Verfügung. Je nach Komplexität, Belegvolumen und IT-Einsatz kann es sehr unterschiedliche Anforderungen an die Gestaltung der Belegablage und den Umfang ihrer Dokumentation geben, Unternehmen können auf Gundlage der Vorlage eine eigene Verfahrensdokumentation ableiten.
  • Innerhalb von Qualitätsmanagement-Systemen wird von fast allen Normen eine Lieferantenqualifizierung gefordert.

    Innerhalb der Lieferantenqualifizierung sollten die wichtigsten Punkte vom Lieferanten abgefragt werden. Diese Vorlage hilft Ihnen dabei die entsprechenden Punkte strukturiert zu erfragen um der Normforderung nach einer Lieferantenqualifizierung gerecht zu werden.

    Beachten Sie bei der Lieferantenqualifizierung, dass Sie ggf. weitere Folgemaßnahmen definieren müssen wenn ein Lieferant einen wichtigen Punkt mit "nein" beantwortet. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch im Forum oder im Blog.
  • Verwenden Sie diese Vorlage zur Dokumentation und Nachbereitung von Auditabweichungen.
    Die Vorlage enthält alle wichtigen Punkte für einen Auditbericht und kann ohne weiteres sofort eingesetzt werden.

    Sie erhalten das Dokument im .doc Format. So können Sie es bei Bedarf auch weiter anpassen.

Letzte Aktivitäten

  • cms-consult -

    Hat den Termin Reklamationsmanagement in Oldenburg erstellt.

    Termin
    Ihr Nutzen: Sie kennen die Grundlagen und Bedeutung eines systematischen Reklamationsmanagements. Sie sind in der Lage, in Ihrem Unternehmen den Prozess darzustellen und kennen die verschiedenen Einflussfaktoren. Die systematische Ermittlung der für…
  • cms-consult -

    Hat den Termin Reklamationsmanagement in Rostock erstellt.

    Termin
    Ihr Nutzen: Sie kennen die Grundlagen und Bedeutung eines systematischen Reklamationsmanagements. Sie sind in der Lage, in Ihrem Unternehmen den Prozess darzustellen und kennen die verschiedenen Einflussfaktoren. Die systematische Ermittlung der für…
  • cms-consult -

    Hat den Termin Qualitätsaudit – Interne Audits gemäß ISO 19011 und ISO 9001:2015 erstellt.

    Termin
    First-Party-Audit Ihr Nutzen: In unserer Schulung Qualitätsaudit – Interne Audits gemäß ISO 19011 und ISO 9001:2015 lernen die Teilnehmer die Grundlagen zur Planung und Durchführung von Audits kennen. Sie kennen die Bedeutung von Qualitätsaudits bei…
  • cms-consult -

    Hat den Termin Qualitätsaudit – Interne Audits gemäß ISO 19011 und ISO 9001:2015 erstellt.

    Termin
    First-Party-Audit Ihr Nutzen: In unserer Schulung Qualitätsaudit – Interne Audits gemäß ISO 19011 und ISO 9001:2015 lernen die Teilnehmer die Grundlagen zur Planung und Durchführung von Audits kennen. Sie kennen die Bedeutung von Qualitätsaudits bei…
  • cms-consult -

    Hat den Termin Messmitteleignung und -überwachung erstellt.

    Termin
    Ihr Nutzen: Nach der Teilnahme an diesem Seminar sind Sie in der Lage, ein effektives Management Ihrer Messmittel aufzubauen. Sie erhalten Anregungen, wie Sie ein bestehendes System verbessern können. Sie kennen die Anforderungen der Normen und…